Flammenmelder

Projektteam:

Name: Studiengang:
Matthias Wagner Mobile Computing
Lukas Dahl Angewandte Bioinformatik
Ioana Popa Angewandte Bioinformatik

Download:

Projektidee:

Die Idee hinter dem Projekt war es, einen "Flammenmelder" zu entwickeln, der den Benutzer lokal, aber auch per E-Mail, über eine Gefahrensituation (Feuerausbruch/Gasleck) informiert und somit etwaige Personen- oder Sachschäden minimiert. Durch die Benachrichtigung per E-Mail kann der Benutzer, falls er sich gerade nicht in der Wohnung befindet, frühzeitig Gegenmaßnahmen einleiten (Feuerwehr alarmieren) und andere Personen warnen.

Realisierung:

Realisiert wurde das Projekt mithilfe eines RaspberryPi 2 Model B und dem Sensor Kit V2.0 for Raspberry Pi B+ von Sunfounder.
Folgende Komponenten wurden verwendet:

- Zweifarbige LED
- Button
- Flammensensor
- Gassensor
- Aktiver Summer
- PCF8591

Die Software wurde mit Python direkt auf dem RaspberryPi entwickelt.
Nach dem Hochfahren wird ein Python-Skript im Hintergrund gestartet und die LED zeigt durch grünes Leuchten an, dass der Flammenmelder betriebsbereit ist.
Werden der Flammen- oder der Gassensor nun separat, oder gleichzeitig ausgelöst, wird automatisch eine E-Mail mit der jeweiligen Gefahrenmeldung und einem Timestamp, an eine vorher konfigurierte E-Mail Adresse gesendet. Zum selben Zeitpunkt werden, durch den Summer und die LED, sich für die jeweilige Gefahrensituation unterscheidende, akustische und visuelle Warnsignale ausgegeben. Deaktivieren lässt sich der Alarm durch einen Druck auf den Button direkt am Flammenmelder.