Android Bluetooth(Mikrocontroller)

  • Kunde: internes Projekt
  • Veranstaltung: Android
  • Wintersemester 2014
  • Betreuender Professor: Prof. Dr. Cornelius Wille
  • Arbeitsstunden: 150

Projektteam:

Name: Studiengang:
Patrick Weber Bachelor Informatik

Projektidee:

Mit einer Android App soll über Bluetooth die Ausgänge des Mikrocontroller gesteuert werden. Dies ist die Vorstufe von "Smart Home" wo normalerweise über das Internet, Geräte wie Heizung und Licht gesteuert werden können. Der Vor-/Nachteil von Bluetooth ist die Reichweite von 10m durch diese muss man zum steuern des Hauses im Haus selbst sein.

Realisierung:

Mikrocontroller:

Es wurde als Mikrocontroller ein Nucleo F401RE verwendet.
Dieser wurde über ein XBee Shield V03 mit einem XBee Bluetoothmodul verbunden.

Ein C Programm, welches als Erstes das Bluetoothmodul initialisiert, musste entwickelt werden. Außerdem wurde eine verkettete Liste erstellt, die zur Verwaltung der Ausgänge notwendig ist. Das Bluetoothmodul wird über die serielle Schnittstelle verbunden und empfängt die Daten als ASCII Zeichenkette.

Damit der Mikrocontroller voll einsatzbereit ist, sollte eine Akkuversorgung für den Fall der Stromunterbrechung eingesetzt werden. Zum Steuern von Geräten die 230V benötigen, ist eine Kaskadenschaldung auf 24V und danach auf 230V mittels Relais notwendig.


Android-App:
Die Android App basiert auf einem Bluetoothchat, auf diesem ist eine graphische Benutzeroberfläche aufgesetzt . Als Erstes muss das Bluetoothmodul gesucht und verbunden werden. Danach wird automatisch die aktuelle Uhrzeit übertragen. Als Nächstes werden die möglichen Ausgänge aufgelistet und die Möglichkeit gegeben Uhrzeiten einzustellen bei denen sich die Ausgänge des Mikrocontrollers ändern sollen. Diese werden dann auf dem Mikrocontroller gespeichert.